Product

Tech & Features

Carbon Beam Construction

Hard Flex

LEICHTE UND SEHR STRAPAZIERFÄHIGE KARBONBAUWEISE
› Besserer Pop dank dynamischerem Flex.
› 10 % leichter bei gleicher Haltbarkeit.

Seit 2014 findet die Carbon Beam Bauweise Verwendung in unseren Modellen Team Series, Gambler und Jaime. Teile der Fiberglasmatten werden dabei durch unidirektionale Karbonfasern ersetzt. So wird das Gewicht bei gleichbleibender Haltbarkeit gegenüber einer klassischen Fiberglass-Bauweise um etwa 10 % reduziert. Das Ergebnis sind leichte und sehr robuste Boards.

Die Hard-Flex-Vertreter sind mit dem aggressivsten Flex und Pop der Range ausgestattet. Sie bieten die dynamischste Kraftentfaltung bei Sprüngen, höhere Steifigkeit, gesteigerte Kontrolle bei harten Landungen und einen einzigartigen Pop. Folgende Boards besitzen den Hard-Flex: Team Series, Hadlow, Gambler.

Absorption Flex Tips

Torsion Flex

Durch die neue Konstruktion im Tipbereich passt sich die Bodenkurve wechselnden Bedingungen besser an. Bei geringem Schirmzug bleibt das Board flach und gleitet dadurch gut an. Bei hohem Schirmzug biegt sich die Bodenkurve stärker auf und bietet damit gesteigerte Kontrolle und höheren Komfort. Zusätzlich werden Schläge besser absorbiert und Landungen erfolgen sanfter.

Der spezielle Shape des 3D-Decks erlaubt Torsionen in der Längsachse des Boards. Das ermöglicht gesteigerten Grip auf der Fersenkante, sanfte Landungen, ein direkteres Fahrgefühl und bessere Höhelaufeigenschaften.

STEP DOUBLE CONCAVE
WITH TRAILER FIN

Durch die Step-Double-Konkave ist das Teamseries in der Lage extrem guten Grip zu bieten, mit und ohne Finnen gefahren. Der starke Pop und der ausgeprägte Halt auf der Kante erfüllen die Ansprüche der Profis ebenso wie die ambitionierter Freestyler. 

VORTEILE
› Massiver Pop
› Extremer Grip
› Kontrollierte Landungen